Wohnschule  Moers " ... nichts ist unmöglich"


 „Wie will ich im Alter leben und wohnen: „Habe ich alles, was ich brauche und brauche ich alles, was ich habe?

      Wir wünschen euch 

eine besinnliche  Adventszeit.                       

Ein friedvolles Weihnachtsfest.

 

Habt eine gute Zeit alleine und

                miteinander. 

 

Foto: Pixabay

Eine kleine "besinnliche Geschichte" findest du in unserem Blog 


Die ersten Termine für 2019

              

Offener Stammtisch, am 15.01.19 

 

Wir treffen uns um 18.00 Uhr 

voraussichtlich wieder  im Restaurant Dalyan, Kirschenallee 17, 47443 Moers - bitte vorher noch mal auf diese Webseite schauen...

 

Wegen der Reservierung bitte bis spätestens eine Woche vorher bei Marlies anmelden.

Kontaktformular 

 

Zu allen Veranstaltungen sind "Wohnschul - Neulinge" aus allen Altersgruppen herzlich willkommen!

 

 

Das nächste Wohnschul-Treffen ist 

am  :  22.01.18 

von :  18.00 bis 20.00 Uhr

 

Wo  :  SCI - Volksschule - Moers Mitte 

           Hanns-Albeck-Platz 2

 

           47441 Moers

 

 

 



Gemeinsam...

 

Seine Einzigartigkeit gewinnt ein Mensch nicht mehr dadurch, dass er sich von anderen abgrenzt, sondern indem er sich gemeinsam mit anderen entdeckend, gestaltend, sich kümmernd und Verantwortung übernehmend auf den Weg macht und dabei seine individuellen Potenziale entfaltet.

Jeder gehört dazu und alle werden gebraucht. 

                                     ~ Gerald Hüther

 

Worauf fokussieren wir uns? - Gerade in einer Gruppe kann es sehr schnell zu Konflikten führen, wenn die Fehler, Nachlässigkeiten oder Schwächen des anderen im Vordergrund stehen.

 

Machen wir uns bewusst, dass jeder Mensch persönliche Stärken hat und schaffen wir eine Atmosphäre, in der jeder diese auch einbringen kann. 

 

Gefunden im GFK Adventskalender 2018 - Den Link zum "Kalender der gewaltfreien Kommunikation" haben wir Helmut Haus zu verdanken.

 

Den obigen und weitere "Hinweise" findest du hier:

https://www.gfk-niederrhein.de/gfk-adventskalender/

 

 Foto: Marlies Ramke