Wohnschule  Moers

... nichts ist unmöglich.

Wohnschule -Treffen    

Am 09.07.19

       13.08.19

        03.09.19

        08.10.19

        12.11.19

        10.12.19

 

Zeitraum: 18.00 - 20.00 Uhr

Treffpunkt: SCI - Volksschule - Moers Mitte 

Hanns-Albeck-Platz 2, 47441 Moers

18.00 bis 20.00 Uhr

 

 

Weitere Termine:

Lesung mit Lisa Frohn: Donnerstag, 19.9.2019, 18.00 Uhr  - Mehr Infos weiter unten auf dieser Seite

Vortrag von Karin Nell: Mittwoch, 30.10.2019, 19.00 Uhr - Mehr Infos weiter unten auf dieser Seite

 

 

 

Wohnschule - Stammtisch - lockeres Zusammensein 

Am 26.06.19 um 18.00 Uhr

Zum kleinen Reichstag, Uerdinger Str. 64, 47441 Moers

 

 


Ab ins Wohnprojekt! Wohnträume werden Wirklichkeit

 

Lesung mit Lisa Frohn:

Donnerstag, 19.9.2019, 18.00 Uhr

Ort der Lesung:

Haus am Schwanenering

Schwanenring 5
47441 Moers (Hülsdonk)

 

Foto: © Privat
Foto: © Privat

 

Überall im Land werden gemeinschaftliche Wohnprojekte initiiert. Immer mehr Menschen engagieren sich für eine soziale Wohnraumentwicklung, für eine solidarische Gesellschaft und für eine neue Wir-Kultur als Schlüssel zu einer gelingenden Zukunft. Die Wohnprojekte-Szene wächst seit Jahren und entwickelt sich zu einer echten sozialen Bewegung.

 

Lisa Frohn stellt zahlreiche Wohnprojekte und die Menschen dahinter vor, sie wirft ein Licht auf Herausforderungen und Hindernisse, erzählt Erfolgsgeschichten und ermutigt dazu, selbst aktiv zu werden. In diesem Buch zeichnet sie ein lebendiges Panorama anderen Wohnens und neuer Gemeinschaftlichkeit.

 

Die Kunst, alleine zu wohnen

 

Vortrag von Karin Nell

 

Mi 30.10.2019

Beginn: 19.00 Uhr

 

 

Haus am Schwanenering

Schwanenring 5
47441 Moers (Hülsdonk)

 

Immer mehr ältere Menschen interessieren sich für Formen des gemeinschaftlichen Wohnens. Sie besuchen Seminare, besichtigen Modellprojekte und engagieren sich für die Einrichtung von Senioren-Wohngemeinschaften, den Aufbau von Senioren-Wohnprojekten und die Gründung von Mehrgenerationenhäusern.
Im Laufe der Entwicklungsprozesse wird vielen von ihnen bewusst, was es für ältere Menschen bedeutet, (wieder) in Gemeinschaften zu leben und Verantwortung für das Miteinander zu übernehmen. Manche(r) erkennt, dass das Alleine-Leben eine attraktive Alternative zu einem Wohnprojekt darstellt.

 

Was aber müssen Allein-Lebende tun, um lange unabhängig, selbstbestimmt und mit Lebensfreude in der eigenen Wohnung leben zu können?

 

Wie können sie sich auf die Herausforderungen des Älterwerdens und Altseins vorbereiten?

 

Und wie kann es ihnen gelingen, sich bis ins hohe Alter in ihrer Nachbarschaft wohl zu fühlen und am sozialen und kulturellen Leben teil zu haben?


Tiny Living Festival

TINY FESTIVAL ´19 Synergien zu einem zeitgemäßen Lebensstil 

28.08. bis 01.09.19 im WENDLAND -mehr dazu im Blog 


Frage dich nicht, was die Welt braucht.
Frage dich lieber, was dich lebendig macht,
und dann geh hin und tue das Entsprechende.

Denn die Welt braucht nichts so sehr wie
Menschen, die
lebendig geworden sind.

Aussage von John Eldredge